Bausparen Arbeitnehmersparzulage

24. Oktober 2015 Tania Dählmann

Die Bausparen Arbeitnehmersparzulage ist mit einer wohnwirtschaftlichen Verwendung verknüpft und muß vom Arbeitnehmer beantragt werden.

Bausparen
Nicht jeder ist berechtigt, die staatliche Förderung in Form der Arbeitnehmersparzulage zu erhalten.


  • Bausparen Arbeitnehmersparzulage
  • Arbeitnehmersparzulage Beantragung
  • Was bedeutet wohnwirtschaftliche Verwendung?



Bausparen Arbeitnehmersparzulage


Was bedeutet wohnwirtschaftliche Verwendung?

Die staatliche Förderungsmöglichkeit beim Bausparen dient grundsätzlich der Bildung von Wohneigentum. Deshalb müssen die Förderbeträge zurückgezahlt werden, wenn die von der Bausparkasse vor Ablauf der Sperrfrist von 7 Jahren mittels Zuteilung ausgezahlten Bausparmittel – Ansparleistungen, Bauspardarlehen und Prämien – nicht unverzüglich und unmittelbar für wohnwirtschaftliche Zwecke verwendet werden.


Wird das Bausparguthaben bereits vor Ablauf der Sperrfrist und vor Zuteilung ausgezahlt, müssen trotz evtl. Verwendung des Guthabens für wohnwirtschaftliche Zwecke, die Förderungen zurückgezahlt werden.



Das Thema Bausparen Arbeitnehmersparzulage gehört zum Bereich Kredit und Finanzen und wird im Rahmen von Versicherungen über Verbraucherforum Versicherungsmakler e.K. angeboten.

Wir freuen uns über ↴ eine positive Bewertung für die Gratis Informationen

[Total: 0 Average: 0]
Show Buttons
Hide Buttons