Show Buttons
Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus
Share On Youtube
Contact us
Hide Buttons

Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler

19. Oktober 2015 Tania Dählmann

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler sollte so früh wie möglich abgeschlossen werden.

Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler
Je früher früher der Abschluss für Schüler, desto günstiger der Beitrag.


  • Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler
  • Vorerkrankungen
  • Schüler BU



Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler, Schüler Bu


Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler – Vorerkrankungen

Ein grosses Problem für den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung bei Schülern sind die zunehmenden Erkrankungen bereits im Kindesalter:
– Allergien,
– Migräne,
– psychische Erkrankungen,
– Rückenleiden
– und Borreliose Erkrankungen, aufgrund eines Zeckenbisses

lassen den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung oft nur noch mit Risikozuschlägen oder Risikoausschlüssen zu.

Auch gibt es immer mehr Schüler und Auszubildende, die aufgrund der o. g. Erkrankung und/oder vielleicht einem Unfall mit gemeldetem HWS-Syndrom überhaupt keine Berufsunfähigkeitsversicherung mehr abschliessen können.

Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler – Kinderpolice

Die beste Möglichkeit für Schüler ist eine Art der “Berufsunfähigkeitsversicherung” von Kindesbeinen an!

Es gibt einige Kinderpolicen mit integrierter Erwerbsunfähigkeitsversicherung. Diese Erwerbsunfähigkeitsversicherung wandelt sich zu Schulzeiten in eine Schulunfähigkeitsversicherung um und kann in der Ausbildungszeit ohne eine erneute Gesundheitsprüfung in eine Berufsunfähigkeitsversicherung umgewandelt werden.

Auch wer bereits Schüler ist, kann sich gut und günstig versichern, wenn es denn der Gesundheitszustand zulässt. Schüler kommen oft in eine sehr günstige Berufsgruppe.


Schüler BU

Neu auf dem Markt ist auch die sog. Schüler BU für relativ wenig Geld. In einer Schüler BU “friert” man sozusagen den aktuellen Gesundheitszustand ein, für den Fall, dass plötzlich auftretende Erkrankungen oder Unfälle den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung unmöglich machen. Die Versicherungs- und Beitragszahlungsdauer der Schüler BU ist begrenzt auf z. B. 15 Jahre, die Leistungsdauer in der Schüler BU wird jedoch bis zum 65. oder 67. Lebensjahr vereinbart. D. h. passiert innerhalb der 15 Jahre etwas dass eine Rentenzahlung aus der Berufsunfähigkeitsversicherung notwendig macht, wird diese bis zum vereinbarten Ablauf dem 65. oder 67. Lebensjahr gezahlt. Innerhalb der 15 Jahre, z. B. nach Vollendung der Ausbildung, kann die Schüler BU ohne eine erneute Gesundheitsprüfung in eine “normale” Berufsunfähigkeitsversicherung umgewandelt werden, allerdings zu den dann gültigen Beiträgen. Eine Schüler BU kostet – je nach Anbieter – u. U. nur halb soviel wie andere Anbieter für eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung verlangen.



Das Themengebiet Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler gehört zum Bereich Vorsorgeversicherung und wird über Ihren Verbraucherforum Versicherungsmakler e.K. angeboten.

Danken Sie uns mit ↴ einer guten Bewertung für diese Gratis Information!!!

[Total: 0 Average: 0]