Gewässerschadenhaftpflicht Kombivertrag

16. März 2015 Tania Dählmann

Der Gewässerschadenhaftpflicht Kombivertrag kommt über die Kombination mit der Privathaftpflicht zustande.

Gewässerschadenhaftpflicht
Die Gewässerschadenhaftpflicht ist oft nur in Kombination mit der Privathaftpflicht erhältlich.


  • Gewässerschadenhaftpflicht Kombivertrag




  • Gewässerschadenhaftpflicht
  • mehr Informationen

Gewässerschadenhaftpflicht mit Privathaftpflicht

Kleinere Öltanks können bei einigen Anbietern über die Privathaftpflicht beitragsfrei eingeschlossen werden, meistens dreht es sich dabei um Tanks von bis zu max. 5.000 Liter, selten ist auch der Einschluss von bis zum 10.000 Liter möglich. Auf diese Art und Weise ist sozusagen ein Gewässerschaftpflicht Kombivertrag möglich ohne dafür einen separaten Beitrag zu bezahlen.

Bei größeren Heizöltanks ist eine eigenständige Versicherung
– die Gewässerschadenhaftpflicht – notwendig, die man teilweise nur bei dem selben Anbieter abschließen kann, wo bereits die Privathaftpflicht besteht. Aber auch hier besteht über den Gewässerschadenhaftpflicht Kombivertrag eine Rabattmöglichkeit, weil bereits eine Versicherung besteht.



Das Themengebiet Gewässerschadenhaftpflicht Kombivertrag gehört zur Rubrik Haftpflichtversicherung im Themenberereich Versicherungen und wird über Ihren Verbraucherforum Versicherungsmakler e.K. angeboten.

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.