Gewerberechtsschutz

8. Januar 2015 Tania Dählmann

Der Gewerberechtsschutz sichert wichtige Vertrags- und Hilfsgeschäfte des Betriebs ab. Mit einem Gewerberechtsschutz Vergleich gute Angebote finden.

Gewerberechtsschutz
Eine günstige Gewerberechtsschutz finden, mit dem passenden Versicherungsvergleich


  • Gewerberechtsschutz FAQ
  • Gewerberechtsschutz Leistungen
  • Gewerberechtsschutz Vergleich



  • Gewerberechtsschutz
  • Gewerberechtsschutz Vergleich
  • mehr Informationen

Gewerberechtsschutz FAQ

Der Gewerberechtsschutz ist eine sehr wichtige Versicherung für Selbständige, Gewerbetreibende, mittelständische Betriebe und Existenzgründer. Er sichert den Betriebsinhaber, seine Mitarbeiter und seine Familie gegen verschiedene Risiken ab, die sich im Zusammenhang mit der selbständigen oder gewerblichen Tätigkeit ergeben.

Aufgrund seiner Wichtigkeit wird der Gewerberechtsschutz von nahezu allen deutschen Versicherungsgesellschaften, die nicht nur private, sondern auch gewerbliche Kunden als ihre Zielgruppe betrachten, angeboten. Diese Tatsache bringt es mit sich, dass das gesamte Angebot auf dem Markt sehr unübersichtlich und von Laien nur schwer zu durchschauen ist. Ein Vergleich der einzelnen Versicherungsgesellschaften und der einzelnen Tarife ist deshalb unabdingbar.

Erst wenn der Firmeninhaber eine Versicherungsgesellschaft und einen Tarif gefunden hat, der optimal auf seine geschäftliche Bedürfnisse zugeschnitten ist, sollte er den Vertrag unterzeichnen. Er regelt alle Details, legt den Versicherungsumfang, die Wartzeit, die Kündigungsfrist und mögliche Ausschlüsse für den Gewerberechtsschutz fest.

Gewerberechtsschutz Leistungsumfang

Selbst wenn ein Unternehmer und seine Mitarbeiter sehr sorgfältig arbeiten, kann es immer wieder passieren, dass es zu Rechtsstreitigkeiten mit den Kunden, anderen Unternehmern oder Geschäftspartnern kommt. Für Unternehmer, die über keinen Gewerberechtsschutz verfügen, können diese Rechtsstreitigkeiten sehr schnell teuer zu stehen kommen.

Die Mindestabsicherung im Gewerberechtsschutz sollte den Privat-, den Berufs- und den Verkehrsrechtsschutz umfassen. Darüber hinaus ist es empfehlenswert, weitere Rechtsgebiete in den Gewerberechtsschutz aufzunehmen. Hierbei kann es sich um den Straf-, den Schadensersatz-, den Steuer-, den Verwaltungs-, den Vertrags- sowie den Wohnungs- und den Grundstücks-Rechtsschutz handeln. Viele Versicherungsgesellschaften bieten zudem die Möglichkeit, den Disziplinar-, Standes- und Antidiskriminierungs-Rechtsschutz in den Versicherungsvertrag aufzunehmen.

Wie hoch der Beitrag ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. In erster Linie spielt der gewählte Tarif und der Versicherungsumfang eine Rolle. Weitere Punkte, die in diesem Zusammenhang berücksichtigt werden müssen, sind die Berufsgruppe, die Größe des Betriebes und eine mögliche Selbstbeteiligung. Wer sich dafür entscheidet, pro Versicherungsfall eine gewisse Summe aus eigener Tasche zu zahlen, kann den Beitrag zur Gewerberechtsschutzversicherung zum Teil erheblich senken.

Auch wenn der Versicherungsumfang sehr groß ist, gibt es bestimmte Faktoren, die gegen die Übernahme der Anwalts- und Gerichtskosten durch die Versicherungsgesellschaft sprechen. Der Versicherungsvertrag regelt genau, wann dies der Fall ist. Wichtige Ausschlüsse sind Betrug, Diebstahl und vorsätzliches Verhalten.



Das Themengebiet Gewerberechtsschutz gehört zum Bereich Firmenversicherung in der Kategorie Versicherungen und wird über Ihren Verbraucherforum Versicherungsmakler e.K. angeboten.

Gewerberechtsschutz Vergleich

Für den Versicherungsvergleich bietet sich das Internet an. Ein Gewerberechtsschutz Vergleich bei den verschiedenen Versicherungsgesellschaften vor Ort ist nicht empfehlenswert, da diese Vorgehensweise zu aufwendig ist.
Innerhalb von wenigen Minuten ist es möglich, eine passende Versicherungsgesellschaft und einen Versicherungstarif zu finden, der alle Risiken absichert, die für den Firmeninhaber, seine Mitarbeiter und seine Familie von Bedeutung sind und der darüber hinaus preiswert ist. Selbst wenn ein Firmeninhaber bereits im Besitz von einem Gewerberechtsschutz ist, empfiehlt es sich, den Vergleich von Zeit zu Zeit zu wiederholen. Nur so kann er genau erkennen, ob sein Versicherungsschutz noch den aktuellen Gegebenheiten entspricht und sich gegebenenfalls nach Alternativen umsehen.
Da die Zahlungsmoral der Kunden ein häufiger Streitpunkt bei Gewerbetreibenden ist und dieser Punkt nicht über den Gewerberechtsschutz abgedeckt werden kann, gibt es die Möglichkeit einen Inkassodienst für offene Rechnungen in seinen Gewerberechtsschutz zu integrieren.


 

Danken Sie uns mit ↴ einer guten Bewertung für diese Gratis Information!!!

[Total: 1 Average: 5]
Gewerberechtsschutz geschrieben von Tania Dählmann average rating 5/5 - 1 Besucherbewertungen
Show Buttons
Hide Buttons