Katzenkrankenversicherung Vergleich Ausschlüsse

15. November 2015 Tania Dählmann

Die Katzenkrankenversicherung Ausschlüsse finden Sie in den jeweiligen Versicherungsbedingungen.

Katzenkrankenversicherung Ausschlüsse
Die Katzenkrankenversicherung Ausschlüsse regeln das Vertragsverhältnis und halten die Beiträge stabil.


  • Agila Katzenkrankenversicherung
  • Allianz Katzenkrankenversicherung
  • AXA Katzenkrankenversicherung
  • PetCare Katzenkrankenversicherung
  • Uelzener Katzenkrankenversicherung




  • Katzenkrankenversicherung
  • mehr Informationen
  • Katzenversicherung Video

Katzenkrankenversicherung Ausschlüsse

Auch wenn man es natürlich gerne hätte, kann eine Versicherung natürlich nicht für alles aufkommen. Das Risiko muss kalkulierbar und vor allem für alle Beteiligten auch bezahlbar bleiben!

Aus diesem Grund hat jede Versicherung auch Leistungseinschränkungen, die in Ihrem Versicherungsbedingungen unter dem Punkt: Ausschlüsse – festgehalten sind.
Diese Katzenkrankenversicherung Ausschlüsse sind nicht verhandelbar oder gegen einen Mehrbeitrag einschließbar. Sie sollten sich die Ausschlüsse zur Katzenkrankenversicherung genau anschauen, denn einige Krankheiten, die man versichert haben möchte, fallen unter „angeborene Krankheiten“, „chronische Erkrankungen“ oder „Fehlentwicklungen“ und sind damit vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.
Die Katzenkrankenversicherung Ausschlüsse sind teilweise sehr unterschiedlich, sodass sich für jede Katzenrasse doch eine geeignete Katzenkrankenversicherung finden lässt.


Wenn Sie weiter oben – auf den Katzenkrankenversicherung Vergleich gehen – können Sie alle nachfolgenden Anbieter in unserem Versicherungsvergleich miteinander vergleichen.

Über 170 Krankheiten und Operationen versichert!
Bandscheibenvorfall, Kreuzbandriss, Tumore u. v. m.

Trotz der Ausschlüsse sind eine Vielzahl der häufigsten Erkrankungen und Unfälle mitversichert, mehr erfahren Sie bei uns unter: Katzenkrankheiten und Operationen

Katzenkrankenversicherung Anbieter AgilaAgila Katzenkrankenversicherung Ausschlüsse


Diät und Ergänzungsfutter, Pflegezubehör, Bedarfsgegenstände, Prothesen des Bewegungsapparates, Zahnsteinentfernung, Fahrtkosten, Erstellung von Bescheinigungen, Gutachten, Aufnahmeuntersuchung, Kennzeichnung des Tieres, Impfungen außer Tetanus, Wurmkuren, Floh- und Zeckenbehandlung, Behandlungen zur Geburtshilfe, sonstige Kosten, die weder ein chirurgischer Eingriff noch dessen Nachbehandlung sind.

Überhaupt nicht versicherbar sind: kranke Katzen, Tiere mit chronischen oder akuten Erkrankungen und/oder Anzeichen bzw. Symptome einer rassespezifischen Erkrankung zeigen, es sei denn, es ist in Zukunft aufgrund dieses Umstands keinerlei medizinische Behandlung erforderlich.




Katzenkrankenversicherung Anbieter AllianzAllianz Katzenkrankenversicherung Ausschlüsse


Krankheiten und Fehlentwicklungen im Bereich der Knochen und Gelenke, im Bereich der Augen und Mundhöhle (Ektropium, Entropium, persistierende Milchcanini), angeborene Fehler, ED, IPA, fragmentierter Processus coronoideus medialis ulnae, Radius Curvus, HD, Patelaluxation, Kryptorchismus, Megaösophagus, Nabelbruch, Wolfskralle, zu langes Gaumensegel. Angeborene, genetisch bedingte oder erworbene Fehlentwicklungen, die bei Beginn des Vertrages vorhanden oder bekannt waren. Kosten im Zusammenhang mit Decken, Trächtigkeit, Scheinträchtigkeit oder Geburt (Kaiserschnitt ja, wenn medizinisch notwendig). Routine, Vorsorge-, freiwillige Untersuchungen und Behandlungen ohne Krankheit oder Unfall. Normale Sterilisation, Kastration aufgrund von Verhaltensstörungen. Zahnpflege, Zahnsteinentfernung, Korrektur von Zahn- Kieferanomalien. Behandlungen zur Herstellung des Rassestandards. Diät, Ergänzungsfutter, vorbeugende Vitamin- Mineralstoffpräparate. Behandlungen außerhalb der Praxiszeiten (außer Notfall). Grob fahrlässig herbeigeführte Schäden durch Tierhalter oder Fam. Angehörigen. Kriegsereignisse, Erdbeben, Überschwemmungen, Kernenergie, Epidemien oder Pandemien, durch öffentliche Ansammlungen. Erstellung von Gesundheitszeugnissen und Gutachten. Floh, Zeckenbehandlung, Entwurmung, Vorsorgeimpfungen. Pschotherapeutische Heilbehandlung.




Hundekrankenversicherung Anbieter AXAAXA Katzenkrankenversicherung Ausschlüsse


Achtung wichtiger Hinweis: Ab sofort wird keine AXA Katzenkrankenversicherung mehr angeboten. Das Tierversicherung Geschäft wurde bei der AXA komplett eingestellt!

s. a. >> Artikel zur Axa Tierkrankenversicherung

Katzenkrankenversicherung Anbieter PetCarePetCare Katzenkrankenversicherung Ausschlüsse


Chronische Erkrankungen + angeborene Fehlentwicklungen + Krankheit und Unfall die bei Beginn der Versicherung erkennbar, bereits vorhanden oder bekannt sind oder die Folgen davon sind. Krankheiten aufgrund unterlassener, vorgeschriebener Impfung. Behandlungen deren Notwendigkeit oder Angemessenheit nach anerkannten Stand nicht gegeben sind. Routine, Vorsorge, freiwillige Untersuchungen und Behandlungen ohne konkreten Zusammenhang von Krankheit oder Unfall, Kosten durch Belegvorgang oder einer Trächtigkeit. Wege, Verweilgeld und Reisekosten des Tierarztes – es sei denn, das Tier ist nicht transportfähig. Heilbehandlungen außerhalb der Praxiszeiten, nur im Notfall. Chirurgische Eingriffe und Maßnahmen am Gebiss, die der Herstellung des Rassestandards dienen und ästhetischen Charakter haben. Kosmetische Zahnpflege, Zahnersatz und Kieferanomalien. Vorsätzliche oder grob fahrlässige Schäden herbeigeführt durch den Tierbesitzer oder einem Familienangehörigen. Ergänzungsfutter, Diätfutter, Vitamine Mineralstoffe, Fell- und Hautpflegeprodukte. Physio- und psychotherapeutische Heilbehandlungen. Akupunktur, Homöopathie, Lasertherapie, Magnetfeldtherapie, Neuraltherapie, Eigenblutbehandlung, Chiropraxis, Verhaltenstheraie (nur eingeschränkt). Standarduntersuchungen zur Zuchttauglichkeit. Erstellung von Gesundheitszeugnissen und Gutachten. Krankheit und Unfall durch Krieg, Aufruhr, Aufstand und Gewalttätigkeiten anlässlich einer öffentlichen Ansammlung oder Kundgebung. Krankheit und Unfall durch Erdbeben, Überschwemmung, Kernenergie, Epidemien und Pandemien.
Zusätzliche Zeitgebühren.




Katzenkrankenversicherung Anbieter UelzenerUelzener Katzenkrankenversicherung Ausschlüsse



Achtung: Die Ausschlüsse in den Versicherungsbedingungen gelten für Katzen und Hunde gleichermaßen, wobei bei einigen Ausschlüssen hauptsächlich Hunde betroffen sind.

Wege-, Verweilgeld und Reisekosten des behandelnden Tierarztes, Ergänzungsfuttermittel und Diätfutter, Zuschläge für apparativen Aufwand, Zeitgebühren, Notdienstzuschläge. Folgen von Mängeln und Krankheiten, die bei Abschluss der Versicherung bestehen oder vor Ablauf der Wartezeit auftreten. Kastration und Sterilisation unabhängig von einer medizinischen Indikation. Hormononell durchgeführte Östrusverschiebung, chemische Kastration bei Rüden. Trächtigkeitsuntersuchung, zuchthygienische Maßnahmen, physiologisch ablaufende Geburten, Chirurgische Eingriffe auch Maßnahmen am Gebiss des Tieres, die der Herstellung des jeweiligen Rassestandards dienen und ästhetischen Charakter haben. Diagnose und Behandlung angeborener Fehlentwicklungen und deren Folgen (Hüftgelenksdysplasie (außer die altersbedingte Arthrose), Kryptorchismus (1 Hoden im Bauchraum), Brachycephalensyndrom (trifft eher auf Hunde wie franz. Bulldogge oder Mops zu). Erstellung von Gesundheitszeugnissen und Gutachten, Aufnahmeuntersuchung und Kennzeichnung. Tierärztliche Konsultationen, die keine Behandlung nach sich ziehen und Maßnahmen vorbeugenden Charakters. Zuschläge für apparativen Aufwand und Zeitgebühren, Zahnersatz und Korrektur von Zahn- und Kieferanomalien. Behandlungen, die durch Kernenergie, Erdbeben, Überschwemmungen, Krieg, innere Unruhen oder hoheitliche Eingriffe erforderlich geworden sind. Epidemien, Pandemien.
Diagnose und Behandlung von Panleukopenie, Katzenschnupfen, Leukose, Tollwut (es sei denn, sie treten trotz Impfungen auf, muß durch Impfpass nachgewiesen werden), wissenschaftlicht nicht anerkannte Behandlungen, Physiotherapie, Behandlungen durch Nichttierärzte, Eigenbehandlungen, Folgen von nichtversicherten Eingriffen, Behandlungen während kein Versicherungsschutz besteht
Euthanasie nur bei unheilbaren Krankheiten oder durch Unfall, Tragevorrichtungen, Gehhilfen, Pflegemittel.

Ellenbogengelenksdysplasie und Folgen (IPA, FPC, OCD im Ellenbogengelenk) sind begrenzt auf 1.000 Euro je Fall (max. 2 Fälle pro Katzenleben – reicht für die Behandlung vollkommen aus!)



Die Ausschlüsse der Katzenkrankenversicherung wurden auszugsweise wiedergegeben. Bitte den genauen Wortlaut den entsprechenden Bedingungen entnehmen! Alle Angaben ohne Gewähr!



Das Themengebiet Katzenkrankenversicherung gehört zum Bereich Katzenversicherung unter der Rubrik Tierversicherungen und wird über Ihren Verbraucherforum Versicherungsmakler e.K. angeboten.

Katzenversicherung Video

Lassen Sie sich von unseren kurzweiligen Katzenversicherung Video inspirieren und schauen Sie sich wichtige Informationen an.
Unser Katzenversicherung Video klärt Sie über verschiedene Katzenkrankheiten oder mögliche Operationen auf und weist auf deren Kosten auf.
Unsere Videos sind mit Ton und Hintergrundmusik hinterlegt. Bitte schalten Sie Ihre Lautsprecher am Computer an. Wenn Sie mit der Maus auf dem jeweiligen Video nach unten scrollen, können Sie das Video auch jederzeit abbrechen.

Kurzvideo: Katzenvideo zur Katzenversicherung (3.26 min)





 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Show Buttons
Hide Buttons