Pferdekrankenversicherung

19. Januar 2017 Tania Dählmann

Die Pferdekrankenversicherung kommt für sämtliche Tierarztkosten und Op Kosten auf, die im Laufe des Pferdelebens anfallen können auf.

Pferdekrankenversicherung
Geprüfte Qualität
NEU: 100% Pferdekrankenversicherung incl. OP-Schutz auch ohne Selbstbeteiligung!


  • Pferdekrankenversicherung FAQ
  • Pferdekrankenversicherung Anbieter
  • Pferdekrankenversicherung Preisvergleich
  • Warum Uelzener Pferdekrankenversicherung?
  • Leistungen Uelzener Pferdekrankenversicherung



NEU: Pferdekrankenversicherung als Tierarzt Vollversicherung!


Ihre Vorteile der Pferdekrankenversicherung auf einen Blick:

  • 100% der tierärztlichen Behandlungskosten werden erstattet zum 2-fachen Satz der tierärztlichen Gebührenordnung (=GOT)).
    Dazu gehören stationäre und ambulante Behandlungen einschließlich Operationen, Arznei- und Verbandmittel und Labor- und Röntgenuntersuchungen!
  • 100% der OP-Kosten werden ebenfalls bis zum zweifachen Satz erstattet, denn die Pferdekrankenversicherung enthält den besten OP-Schutz Tarif, den die Uelzener zu bieten hat. Eine Erstattung ist auch hier bis zum 2-fachen Satz der tierärztlichen Gebührenordnung möglich!
  • Pferdehalter-Notruf mit 24 Stunden Rufbereitschaft
  • Sie können den behandelnden Tierarzt und auch die Tierklinik frei wählen.
  • Aufnahme ab dem 2. Lebensmonat möglich, kein maximales Endalter!
  • Die Wartezeit beträgt nur 3 Monate, für Kolikbehandlungen 7 Tage.
  • Das besondere Highlight: In der Kombination Pferdekrankenversicherung incl. Pferde-OP Schutz Premium Plus haben Sie keinerlei Krankheitsausschlüsse, mit Ausnahme von Hufabszessen. Die wenigen grundsätzlichen Ausschlüsse, die es gibt, beziehen sich auf z. B. Hufbeschlag, Euthanasie, Zahnersatz, Diätfutter u.ä.
  • 100 Euro jährlicher Vorsorge Zuschuss für Impfungen, Wurmkur etc. ohne SB
  • Alle genannten Leistungen sind auch möglich in Kombination mit der Pferdehaftpflicht!

Die Pferdekrankenversicherung incl. Op-Schutz gibt Sicherheit!

Behandlungen durch den Tierarzt Op-Schutz
für Unfälle &
Krankheiten
Diagnostik
Kosten
Behandlung &
Extraktion
von Zähnen
Tierklinik
Aufenthalt
ungPferdekrankenversicherung für Tierarztbehandlungen Pferde-Op Versicherung für Operationen Pferde-Op Versicherung für Diagnostik Pferde-Op Versicherung für Zahnextraktion Pferde-Op Versicherung für Tierklinik

Pferdekrankenversicherung oder Pferde-OP Versicherung?

Manch einem wird die Pferdekrankenversicherung zu teuer erscheinen: Als Alternative sollte man dann in jedem Fall zumindest eine Pferde-OP Versicherung in Betracht ziehen, die bereits ab 10,90 € monatlich einen wertvollen OP-Schutz zum Beispiel bei Koliken liefert.
Hier finden Sie unseren: >> Pferde-Op Versicherung Vergleich

Ist eine Pferdekrankenversicherung sinnvoll?

Da es in der Pferdekrankenversicherung keinerlei Krankheitsausschlüsse gibt, wäre Ihr Pferd mit der Pferdekrankenvollversicherung tatsächlich gegen sämtliche Krankheiten, die auftreten könnten, versichert. Selbst Erbkrankheiten, die es bei Pferde zuhauf gibt, sind mit eingeschlossen.
Beim Pferd gibt es bis zu 90 verschiedene Erbkrankheiten. Umwelteinflüsse, Fütterung und Haltung steuern den eigentlichen Auslöser und den Schweregrad des Ausbruchs. Zu den bekannten Erbkrankheiten, die rasseunabhängig auftreten zählt Osteochondrose, ebenso wie die vererblich bedingte Sprunggelenksarthrose (Spat) und die Hufrollenentzündung oder auch Equine Degenerative Myeloencephalopathie (EDM), die durch einen Vitamin E Mangel ausgelöst werden kann.
Pferdekrankheiten Weitere bekannte Erbkrankheiten:

  • Polysaccarid-Speicher-Myopathie (PSSM)
  • Koppen
  • COPD
  • Sommerekzem
  • Equine rezidivierende Uveitis (ERU)
  • Equine Sarkoid
  • Melanome

Es gibt jedoch eine ganze Reihe weiterer Erbkrankheiten, die durchweg alle Pferderassen betreffen können, wie z. B. EDM, EMH, IHL, RAO. Die Hämopholilie tritt nur bei männlichen Rassen auf. Eine bekannte Quarter Horse Erkrankung ist zusätzlich noch GBED und die Hyperkaliämische Periodische Paralyse (HYPP) oder HERDA, die auch beim Paint Horse auftreten kann. Westernpferde leiden zusätzlich noch an PSSM und alle Warmblüter an WFFS. Wer mehr darüber wissen möchte, welche Pferdekrankheiten hinter den Abkürzungen stecken, findet hier mehr Informationen über Erbkrankheiten bei Pferden.
Nun kostet ein Pferd ja bereits in der Anschaffung meistens viel mehr als eine Katze oder ein Hund. Hinzu kommen oftmals noch der Zeit- und Geldaufwand den man in die Ausbildung investiert und der Hufschmied, der regelmäßig kommen muss. Die Diagnose der o. g. Erkrankungen, die auch noch zusätzlich zu vielen weiteren typischen Erkrankungen wie Kolik, Fesselträgerursprung, Wundnähte, Kreuzbandruptur, Meniskusoperation, Gebärmutter und Eierstockentfernung, Tumore, Unfälle oder Zahnkrankheiten auftauchen könnten, werden hier sehr viele Pferdehalter schnell an Ihre finanziellen Grenzen stoßen, wenn dauerhaft therapiert und ständige Kontrolluntersuchungen erforderlich sind. Wenn die Pferdekrankenversicherung jedoch ein fester Bestandteil ist, genauso wie die Krankenversicherung für Sie selbst oder Ihre Familie, haben Sie einen Rückhalt, der sich in unkalkulierbaren Notlagen als unbezahlbar erweisen kann. Mit der Pferdekrankenvollsicherung, die alle ambulanten und stationären Behandlungen übernimmt, sind Tierarztkosten für Sie kein Thema mehr.

Pferdekrankenversicherung Preisvergleich

Ein Pferde Krankenversicherung Preisvergleich wäre eine schöne Sache, wenn es genügend Angebote zu dieser Pferdeversicherung gäbe. Leider entpuppen sich weitere Angebote im Netz nicht als Pferde Krankenversicherung, sondern als reine Pferde-OP Versicherung – dies ist übrigens auch bei der Allianz der Fall.

Jetzt abschließen: Pferdekrankenversicherung incl Pferde-Op Schutz!


Uelzener Pferdekrankenversicherung Uelzener Pferdekrankenversicherung Uelzener Pferdekrankenversicherung
- Pferdekrankenversicherung
Angebot 1

sämtliche Tierarztkosten bei Krankheit / OPs zu 100%, 2-facher Satz mit 500 € SB pro Jahr, 100 € jährl. Vorsorge Zuschuss ohne SB.
- Pferdekrankenversicherung
Angebot 2

sämtliche Tierarztkosten bei Krankheit / OP´s zu 100%, 2-facher Satz mit 250 € SB pro Jahr, 100 € jährl. Vorsorge Zuschuss ohne SB.
- Pferdekrankenversicherung
Angebot 3

Sorglos Paket ohne Selbstbeteiligung + 100 € jährl. Vorsorge Zuschuss!
ab 111,06 € mtl. ab 134,62 € mtl. ab 173,25 € mtl.

Im Vollschutz der Pferde Krankenversicherung erhalten Sie einen jährlichen Vorsorge Zuschuss z. B. für Impfungen/Wurmkur in Höhe von 100 € ohne Anrechnung einer SB.
Die Wartezeit in der Pferde Krankenversicherung bei OCD/Gelenkchips beträgt 1 Jahr.
Wichtige Hinweise:
Die ausgewiesenen Beiträge sind incl. Versicherungssteuer und 10-jähriger Laufzeit berechnet. Bei Tod oder Verkauf des Pferdes wird der Vertrag vorzeitig beendet und nach dem neuen VVG seit 2009 können alle Mehrjahresverträge grundsätzlich ab und zum Ablauf des 3. Versicherungsjahres gekündigt werden. Eine ausführliche Leistungsübersicht entnehmen Sie bitte den Bedingungen.

Warum die Uelzener Pferdekrankenversicherung?

Uelzener Versicherung Sie werden vergeblich weitere Anbieter zur Pferdekrankenversicherung suchen, weil es nur eine einzige Versicherung gibt, die einen Pferdevollschutz anbietet: Die Uelzener. Weil die Uelzener eigentlich die einzige Versicherung ist, die eine Pferdekrankenversicherung anbietet, kooperieren die anderen Versicherungen mit der Uelzener und bieten diese zu den gleichen Preisen wie wir an.

Im aktuellen Pferdekrankenversicherung Test von Finanztest wurde die Uelzener Pferdekrankenversicherung incl. OP-Versicherung als einziger Anbieter in dieser Versicherungssparte aufgeführt, auch wenn es in der Google Suche so aussieht, als gäbe es noch weitere Anbieter.
Nur eine Police schützt umfassend – mehr auf Finanztest
Leider ist der in Finanztest ausgewiesene Tarif, der bis dato nur eine 60%ige Erstattung vorsah veraltet und wird nicht mehr angeboten.
Für Jahreszahler gibt es übrigens zusätzlich noch einmal 5% Rabatt auf die o.g. Beiträge. Preiswerter wird die Pferdekrankenversicherung auch, wenn Sie gleich mehrere Pferde versichern, oder die Pferdekrankenversicherung mit der Pferdehaftpflicht, Reiterunfallversicherung oder Pferdehalter Rechtsschutzversicherung kombinieren.

Seit über 30 Jahren hat sich die Uelzener bei Reitern, Pferdehöfen und Reitställen einen Rang und Namen gemacht. Achtung: Auf zahlreichen fremden Webseiten befinden sich übrigens veraltete Beiträge oder Tarif – die nicht mehr gültig sind!
Da die Uelzener Pferdekrankenversicherung keine krankheitsbezogenen Ausschlüsse kennt (außer angeborene Fehlentwicklungen), sind Sie damit für alle Eventualitäten gerüstet. Auch die häufigsten Pferdekrankheiten und laufenden Behandlungskosten, die in die Tausende gehen können, werden mit der Pferdekrankenversicherung zum kalkulierbaren Risiko.

Einen Rundumschutz zu 100% kann nur die Pferdekrankenversicherung bieten!

100% Schutz Die Pferdekrankenversicherung beinhaltet automatisch auch einen 100%igen OP-Schutz (den man auch nicht abwählen kann). Durch den Inclusive-Einschluss der Pferde-OP Versicherung unseres Verbrauchertest Online Leistungssiegers kann der Tierarzt auch Operationen zu 100% mit dem 2-fachen GOT Satz abrechnen. Mit dem OP Schutz „Premium Plus“ erhalten Sie in der Pferdekrankenversicherung den bestmöglichen Schutz für Operationen durch Krankheit oder Unfall. Diese Kombination garantiert einen echten Rundumschutz, weil einfach alles versichert ist: Kolikbehandlungen genauso wie Kolik-OPs, Frakturbehandlungen, Zahnextraktionen, Hufkrebs u.v.m., alle OP-Eingriffe sind auch mit Standnarkose versichert.
S. a. weitere Informationen zu den GOT OP-Kosten beim Pferd.

Pferdekrankenversicherung Informationen/Antrag Download:
Unter nachfolgendem Link finden Sie weitere Informationen, eine Onlineberechnung und eine Online Antragstellung zur Pferde Krankenversicherung der Uelzener.


Pferdekrankenversicherung Formulare – Download:

>> Pferdekrankenversicherung Bedingungen

>> Pferdekrankenversicherung_Produktflyer

>> Pferdekrankenversicherung Leistungsübersicht

>> Pferdekrankenversicherung Antrag


Mehr Kurzinfos zum Thema Pferdekrankenversicherung

Krankheitskosten beim Pferd
+
Nicht nur Operationskosten beim Pferd können unabhängig von Alter, Rasse oder Haltung schneller entstehen, als man glaubt – und dann geht es oftmals in die Tausende – sondern auch der regelmäßige Besuch eines Tierarztes, weil das Pferd erkrankt ist, kann ins Geld gehen. In der Pferdekrankenversicherung sollte man die mitversicherten OP-Kosten nicht unterschätzen, denn dazu gehören auch die erforderlichen Untersuchungen, Diagnostik Kosten, Röntgenaufnahmen und ein notwendiger Tierklinik Aufenthalt. Besteht nur die Pferdekrankenversicherung sind jedoch alle Kosten – dazu gehören auch die Op Kosten – nur zu 60% versichert, die man mit der Pferde-Op Versicherung auf 100% aufstocken kann.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, welche Op-Kosten in einem solchen Fall auf Sie und Ihr Pferd zukommen könnten, finden Sie weitere Infomationen darüber bei uns, unter Tierarztkosten beim Pferd

Direkte Abrechnung mit dem Tierarzt
+

Direkte Abrechnung mit dem Tierarzt auch ohne Vorkasse!

Die Leistungen der Pferdekrankenversicherung können Sie sich so ähnlich wie beim Menschen vorstellen. Anfallende Tierarztkosten beim Pferd werden in der Pferdekrankenversicherung bis zu 60% von der Versicherung übernommen. Nach erfolgter Behandlung können Sie mit der Pferdekrankenversicherung die Kosten ganz einfach abrechnen, in dem der Tierarzt z. B. direkt mit der Versicherung abrechnet und Sie nur Ihren Eigenanteil selbst bezahlen. Für teure OP-Kosten in der Tierklinik gibt es ein Abtretungserklärung, die man in der Klinik unterschreibt, damit diese direkt mit der Versicherung abrechnen kann.

Ist ein Direktabschluß der Versicherung nicht günstiger?
+
Die Preise sind überall gleich, egal ob bei uns, auf anderen Seiten oder direkt bei der Versicherung. Die Preise sind genormt. Sollten Sie abweichende Preise für die gleiche Versicherung festgestellt haben, liegt es daran, dass die Preise – entweder bei uns oder auf anderen Seiten – noch nicht aktualisiert wurden oder mit Preisen geworben wird, wenn Sie fünf Pferde versichern, den Mehrpferderabatt erhalten und Jahreszahler sind. Die Pferdekrankenversicherung würde den Preis bei Antragstellung jedoch berichtigen, wenn dies nicht der Fall ist.
Sie erhalten bei uns die gleichen Preise, wie bei der Versicherung direkt – Garantiert!

Pferdekrankenversicherung ohne Wartezeit?
+

Die Wartezeit

Als Wartezeit bezeichnet man die Zeit zwischen Vertragsbeginn und dem Einsetzen des Versicherungsschutzes. Eine Pferdekrankenversicherung ohne Wartezeit gibt es grundsätzlich nicht, aber gerade bei der gefürchteten Kolik ist die Wartezeit mit 20 Tagen bei der Uelzener sehr kurz. Und eine Kolik kann in vielen Fällen auch ohne einen operativen Eingriff behandelt werden. Geht es um normale Unfälle oder andere Krankheiten, liegt die Wartezeit zwischen 3 und 6 Monaten – je nach Tarif.
Die Wartezeit schützt alle Versicherten vor massiven Prämienanpassungen, denn in den meisten Fällen wird eine Pferdekrankenversicherung ohne Wartezeit gesucht, weil das Pferd bereits erkrankt oder verunfallt ist und man nun schnell eine Versicherung sucht, um auf diese die zu erwartenden Kosten abzuwälzen. Aber selbst wenn es eine Versicherung „ohne” gäbe, wäre dies ein Trugschluss. Denn alle Versicherungen fragen bei der Antragstellung nach, ob das Pferd zurzeit gesund ist. Diese Frage muss natürlich wahrheitsgemäß beantwortet werden und wenn eine akute Erkrankung bereits vorliegt, ist diese vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Die Einführung der Wartezeit war leider notwendig, weil es doch relativ viele Pferdehalter, Züchter oder Tierärzte in der Vergangenheit gab, die damit “Schindluder” im großen Stil betrieben haben.

Ältere Pferde und/oder Vorerkrankungen
+

Ältere Pferde mit/ohne Vorerkrankungen

Die Altersgrenze für die Pferdekrankenversicherung liegt bei der Uelzener bei 11 Jahren, was für ein Pferd natürlich noch kein Alter ist. Dies liegt jedoch daran, dass die Versicherung daran interessiert ist, sich auch für mehrere Jahre gesunde Risiken zu sichern, denn die Wahrscheinlichkeit, dass ein Pferd krank oder oft krank wird, ist im fortgeschrittenen Alter natürlich größer und dann wäre die Versicherung bald für niemanden mehr bezahlbar. Pferde, die vor ihrem 11. Lebensjahr versichert werden, erhalten lebenslang die 60%ige Erstattung. Mehr dazu finden Sie in unserem großen Leistungsvergleich.
Auch bestehende Vorerkrankungen und/oder Operationen bzw. Unfälle sagen nichts darüber aus, dass die Versicherung Ihr Pferd sowieso nicht mehr annehmen würde. Dies kommt immer darauf an, um welche Art von Erkrankungen es geht bzw. wie lange der Unfall oder die Operation zurückliegt. Grundsätzlich sollte eine Antragstellung erst einmal versucht werden, um zu erfahren, wie die Versicherung damit umgeht. Dabei ist es besonders wichtig, soviel wie möglich an Informationen zum Gesundheitszustand des Pferdes anzugeben wie z. B.: Seit wann besteht die Erkrankung, ist diese vielleicht sogar ausgeheilt und wenn ja, seit wann? Welche Medikamente erhält das Pferd oder hat es erhalten?
In der Regel möchte die Versicherung dann noch weitere Informationen von Ihrem Tierarzt und entscheidet dann, ob Sie den Antrag ohne weiteres annehmen kann, oder ob es einen zeitlich begrenzten oder unbegrenzten Ausschluss gibt. Dann können Sie immer noch überlegen, ob Sie die Versicherung behalten wollen oder Sie widerrufen den gestellten Antrag.
Grundsätzlich ist es in solchen Fällen wesentlich einfacher, eine Pferde-OP Versicherung zu beantragen als die deutlich umfassendere Pferdekrankenversicherung, weil diese weniger Anforderungen an den Gesundheitszustand des Pferdes stellt.





Das Themengebiet Pferdekrankenversicherung gehört zum Bereich Pferdeversicherung unter der Rubrik Tierversicherungen und wird über Ihren Verbraucherforum Versicherungsmakler e.K. angeboten.

Danken Sie uns mit ↴ einer guten Bewertung für diese Gratis Information!!!

[Total: 17 Average: 4]
Pferdekrankenversicherung geschrieben von Tania Dählmann average rating 4/5 - 17 Besucherbewertungen
Show Buttons
Hide Buttons