Uelzener Hundekrankenversicherung Erfahrungen

15. September 2018 Tania Dählmann
Hundekrankenversicherung ohne Jahreshöchstgrenze ☑ – 100% Schutz in jedem Alter!

Direkt zum Uelzener Online Rechner

Hier finden Sie Kommentare und Uelzener Hundekrankenversicherung Erfahrungen unserer Kunden:

Von Kunden, die auf unserer Seite verbraucherforum-info.de die Uelzener Hundekrankenversicherung abgeschlossen haben, erfahren Sie hier z. B. aus welchen Gründen Sie sich für die Uelzener Versicherung entschieden haben. Zahlreiche Hundekrankenversicherung Erfahrungen im Hinblick auf die Schadensregulierung der Uelzener zeigen auf, wie wichtig dieser Schutz sein kann.

Labrador
16 Monate alt



Anke S.
Kosten: 326,- €

Weil unser Hund auffällig viel getrunken hat, sind wir zum Tierarzt. Seine Vermutung ist eine Gallengangsentzündung. Dazu wurden ein paar Tests gemacht und eine Bauchuntersuchung. Im Nachgang wurden noch die Ohren behandelt. Jetzt müssen wir die Ergebnisse abwarten. Bislang sind wir mit der Zahlung der Uelzener sehr zufrieden.


Mischling
3 Monate alt



Tamara P.
Kosten: 731,- €

Nur einen Monat nach Abschluss bekam unser Hund einen Magen-Darm Infekt mit ständigem Durchfall, Blähungen und Husten. Meine Erfahrungen mit der Uelzener Hundekrankenversicherung sind äußerst positiv. Die Uelzener hat innerhalb von drei Tagen die Rechnungen bezahlt. Das ging echt fix!


Chihuahua
7 Monate alt



Sarah F.
OP Kosten: 755,- €

Unser Hund bekam plötzlich ein Glaukom (grüner Star). Das Auge war gerötet und wurde gleichzeitig trüb. Es musste schnell gehandelt werden, weil das Auge sonst erblindet. Wir fuhren in die Tierklinik wo dann operiert werden musste. In der Tierklinik mussten wir in Vorkasse treten, weil diese keine Direktabrechnung mit Versicherungen durchführt. Die Rechnung hat die Uelzener jedoch binnen weniger Tage erstattet.


Boxer
3 Jahre alt



Alexandra W.
Kosten: 592,- €

Unser Hund bekam eine Hautrötung mit Quaddelbildung, Pusteln an Bauch und Rücken, schmatzen und würgen. Laut Tierarzt war das eine allergische Reaktion unbekannter Ursache. Die Diagnose Vaginitis. Es wurden einige Untersuchungen gemacht, er bekam über 3 Tage eine Infusion. Mit den Medikamenten kosteten die 3 Tage Behandlung 592 Euro. Wahrscheinlich müssen aber noch einige Tests gemacht werden, um die genaue Ursache zu finden. Die Uelzener hat alles bezahlt!


Rottweiler
8 Jahre alt



Sabine G.
Kosten: 1.189,- €

Regelmäßig müssen die Werte kontrolliert werden und die Einstellung aufgrund der Epilepsie angepasst werden und das einmal pro Jahr mindestens. Die Rechnungen werden nach wie vor anstandslos von der Uelzener bezahlt.


Boxer
1 Jahr alt



Jochen B.
OP Kosten: 626,- €

Aufgrund von einer Pankreatitis (Bauchspeicheldrüsen Entzündung) wurde unser Hund in der Tierklinik untersucht und behandelt. Ein Giardien Test wurde auch veranlasst. Boxer sollen besonders anfällig für Pankreatitis sein. Es könnte auch immer wieder mal auftreten und sogar lebensbedrohlich sein. Unser Hund hatte Schmerzen, Erbrechen, Durchfall und frisst nicht. Er bekommt jetzt erst einmal Schmerzmittel und die Untersuchungsergebnisse müssen wir erst einmal abwarten. Außer das Diät und Ergänzungsfuttermittel hat die Uelzener alles bezahlt.


Malteser
2 Jahre alt



Heinrich G.
Kosten: 3.000,- €

Eine Untersuchung in der Tierklinik hat ergeben, dass unser Hund Zystotomie hat (Blasensteine), die operativ entfernt werden mussten. Innerhalb von 6 Monaten musste unser Hund deswegen 2x operiert werden. Die Uelzener hat direkt mit der Kleintierklinik abgerechnet und ich bin froh, dass ich die Versicherung abgeschlossen habe.


Mischling
1,5 Jahre alt



Nathalie N.
Kosten: 284,- €

Ein Atemwegsinfekt musste vom Tierarzt untersucht und behandelt werden. Jetzt ist er wieder gesund.


Labrador
2 Jahre alt



Thomas S.
OP Kosten: 560,- €

„Serom“ ist ein schnell wachsender Tumor, der sich immer mal wieder nachbilden kann und genau dieser musste bei unserem Hund entfernt werden. Ich bin mit allem sehr zufrieden und werde die Uelzener Hundeversicherung auf jeden Fall im Hundeclub weiter empfehlen.


Yorkshire Terrier
9 Monate alt



Gürcan G.
OP Kosten: 483,- €

Als der Hund mit der Kralle am Tepppich hängen geblieben ist und Schmerzen hatte, war der 1. Tierarzt erst der Meinung, die Knie wären kaputt. Ein zweiter Tierarzt fand jedoch heraus, dass ein Knorpel an der Hüfte beim Wachstum stört und entfernte ihn. Aufgrund eines Zahlendrehers wurden erst 100 Euro zu wenig überwiesen, die jedoch gleich nach meiner Meldung nachgezahlt wurden.


Rhodesian Ridgeback/Husky Mix
3 Jahre alt



Sonja K.
Kosten: 1.933,- €

Die Diagnose lautete Kolitis / Magen-Schleimhaut Entzündung. Eine Ursache konnte nicht gefunden werden. Aber das wichtigste ist, dass ihm bei der 2-maligen Behandlung in der Tierklinik geholfen werden konnte und die Kosten von der Uelzener übernommen wurden!


Deutscher Schäferhund
2 Jahre alt



Petra E.
OP Kosten: 6.244,- €

Unser Schäferhund ist bei einem Bekannten im 3. Stock aus dem Fenster gesprungen. In der Tierklinik wurde er 5 Wochen am Stück stationär behandelt. Die Ärzte meinten eine Operation sei nicht notwendig, obwohl der Hund teilweise gelähmt ist. Da ich nur die reine OP-Versicherung abgeschlossen hatte, kommt die Versicherung nicht dafür auf. Wenn ich statt dessen letztes Jahr die Krankenversicherung abgeschlossen hätte, hätte sie sich definitiv gelohnt, aber mit so etwas rechnet ja keiner!


Jack Russel Terrier
3,5 Jahre alt



Elke T.
Kosten: 186,- €

Als sich unser Hund ständig an der Pfote leckte und auf dem Arsch rumrutschte, haben wir beim Tierarzt einen Allergietest durchführen lassen. Der Test war positiv auf Hausstaub, Bäume, Gräser und auch auf sonst alles, was in der Umwelt vorkommt. Die Tabletten, die er einnehmen sollte, hat er nicht vertragen und wir mussten verschiedene ausprobieren. Wir sind sehr zufrieden, sowohl mit unserem Tierarzt, als auch mit der Uelzener. Ich finde es auch gut, dass sich das Verbraucherforum um alles kümmert und nach dem Zustand unseres Hundes fragt!


Boxer
1 Jahr alt



Rolf A.
OP Kosten: 328,- €

In unserem Fall hat der Tierarzt eine Follikulitis (Entzündung Haarfollikel) auf dem Kopf festgestellt. Es sah schrecklich aus und wird am häufigsten durch Demodexmilben ausgelöst. Gleichzeitig bekam er auch noch eine Ohrenentzündung und der Analbeutel musste auch entleert werden. Er muss jetzt erst einmal verschiedene Medikamente nehmen, um es in den Griff zu bekommen.


Labrador Retriever
1 Jahr alt



Anke S.
Kosten: 412,- €

Vom spielen draußen, hatte unser Hund etwas im Ohr, wahrscheinlich Pollen oder Grannen. Das Ohr musste mehrfach unter Narkose gespült werden. Es wurde alles erstattet und bis jetzt bin ich super zufrieden mit der Uelzener.


Mops
10 Monate alt



Saskia H.
Kosten: 481,- €

Unser Hund musste wegen verschiedenen Sachen behandelt werden: Bindehaut Entzündung, Enteritits, Gastritis, Entzündung an der Augenfalte. Ich bin mit der Abwicklung sehr zufrieden, es wurde alles erstattet und ich habe keine Verbesserungsvorschläge.


Bichon Frisé
2 Jahre alt



Dagmar K.
Kosten: 4.339,- €

Aufgrund der Epilepsie musste meine Bonnie wieder 7 Tage in stationäre Behandlung. Die medikamentöse Einstellung gestaltet sich als sehr schwierig und Bonnie hat immer wieder heftige Anfälle zwischendurch. Mittlerweile hat die Uelzener für die Krankheit von Bonnie 4.339 Euro übernommen und ich bin gerade mal 1 Jahr lang bei der Uelzener versichert! Ich kann immer wieder nur betonen, dass ich nicht weiß, was ich ohne die Hundekrankenversicherung gemacht hätte.


Labrador Retriever
10 Jahre alt



Arkadius W.
OP Kosten: 4.842,- €

Unser Hund hatte an der rechten Wange plötzlich eine dicke Beule. Er musste innerhalb kürzester Zeit 2x operiert werden. Beim 1. Mal wurde Flüssigkeit aus dem Gehörgang geleert. Als dies jedoch nicht den nötigen Erfolg brachte, musste bei der 2. Operation der Gehörgang entfernt werden. Auf dem rechten Ohr ist er jetzt damit taub. Beide Operationen haben zusammen um die 4.800 Euro gekostet. Wir sind froh, dass wir die Versicherung vor 2 Jahren doch noch abgeschlossen haben und unser Geld schnell wieder bekamen. Meinen Freunden werde ich diese Versicherung auf jeden Fall weiter empfehlen.


Boerboel
2 Jahre alt



Julia W.
OP Kosten: 5.542 €

Seit 2013 ist Shira bei der Uelzener versichert. Im März diesen Jahres lahmte Shira plötzlich und der Tierarzt stellte einen Kreuzbandriss fest, der auch sofort operiert wurde. Die Tierarztrechnung betrug ca. 2.500 Euro. Die Uelzener bezahlte erst 300 Euro zu wenig. Dies lag aber daran, dass der Tierarzt verschiedene Posten unter einem Sammelbegriff zusammen gefasst hatte. Der Tierarzt listete mir im nachhinein jedoch noch einmal die einzelnen Posten auf und die Uelzener bezahlte daraufhin den Rest. Nur 4 Wochen später hatte Shira auch noch auf der anderen Seite einen Kreuzbandriss und die Uelzener bezahlte somit insgesamt 5.542 Euro. Wenn ich die Uelzener nicht gehabt hätte, hätte ich mein Auto verkaufen müssen, um die Rechnungen zu bezahlen.


Großer Schweizer Sennenhund
1,5 Jahre alt



Inge S.
OP Kosten: 2.203,16,- €

Bei unserem Hund wurde eine Keratektomie durchgeführt und ein Geschwür am Auge durch eine Hornhautverletzung (Cornea) entfernt (ist wahrscheinlich beim spielen passiert). Kurz zuvor hat er noch einen Fremdkörper wieder ausgeschieden. Ich bin extrem froh, rechtzeitig an eine Versicherung gedacht zu haben. Wer hätte gedacht, dass eine „Kleinigkeit“ so teuer werden kann.


Deutscher Schäferhund
5 Jahre alt



Antonio D.
OP Kosten: 3.037,- €

Nur 7 Monate nach Abschluss der Versicherung hatte sich bei unserem Schäferhund ein Wirbel an der Rute verschoben und gegen den Ischias Nerv gedrückt. Der Hund hatte große Schmerzen. In der Operation wurde eine Stange an der Hüfte platziert, damit der Wirbel nicht mehr auf den Nerv drückt. Der Tierarzt hatte uns gesagt, dies sei eine typische Erkrankung bei sog. Sporthunden (also nicht spezifisch Schäferhund), wir fahren mit unserem Hund viel Fahrrad. Die OP-Kosten in Höhe von 3.037 Euro wurden direkt mit der Tierklinik abgerechnet. Die Uelzener bekommt von uns die volle Punktzahl.


Beagle
4 Jahre alt



Hermann Z.
OP Kosten: 3.711,- €

Unser Balu hatte einen bösartigen Tumor im oberen Kiefer, der trotz wegschneiden immer wieder kam. Innerhalb von 4 Monaten wurde er 4x operiert. Bei der letzten OP wurde ihm dann der gesamte Oberkiefer entfernt. Momentan wird er durch eine Sonde ernährt. Die gesamten OP Kosten belaufen sich auf 3.711 Euro. Ohne die Uelzener Versicherung würde Balu nicht mehr leben. Ich wüsste nicht, was ich ohne sie machen sollte. Bekannte haben mir schon gesagt, ich sollte den Hund einfach in den Fluss werden. Aber man liebt sein Tier ja!!! Wir haben die ganze Zeit so sehr mitgelitten.


Labrador-Retriever
7 Monate alt



Thomas S.
OP Kosten: 4.070,- €

Wegen Erbrechen und Fieber habe ich unseren Hund in die Tierklinik gebracht, dort wurde er untersucht und bekam Spritzen. Nach 2 Tagen wurde er entlassen, allerdings verschlechterte sich sein Zustand, woraufhin ich ihn wieder in die Klinik brachte. Weitere Untersuchungen, Infusionen und Spritzen bekam er. Am nächsten Tag wurde er mit Verdacht auf Darmverschluss operiert. Eine weitere Untersuchung ließ dann Parvovirose vermuten, obwohl er dagegen geimpft war. Weitere Untersuchungen und Medikamente ergaben keine Besserung. Der Hund verblieb in der Klinik, ein Besuch wurde uns untersagt. Nach weiteren 2 Tagen besuchten wir ihn einfach und fanden ihn in einem sehr schlechten Zustand vor, die OP-Wunde war nicht verbunden und vereitert. Nach Rücksprache mit der Ärztin sollte der Hund am nächsten Tag noch einmal operiert werden. Uns reichte es jedoch. Nach Rücksprache mit der Züchterin verweigerten wir die OP, holten ihn noch am selben Tag aus der Klinik und brachten ihn in eine andere Tierklinik. Die Erstdiagnose der 2. Klinik ergab ausgeprägtes Leberversagen und eine massive Leukozytose. Nachts rief man uns an und leitete die nächste OP ein, weil die OP-Wunde der 1. Klinik aufgebrochen und der Darm ausgetreten ist. Der Bauchraum war vereitert. Unser Hund ist jetzt auf dem Weg der Besserung. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass unser Hund mit den Tierklink Bakterien der 1. Klinik infiziert gewesen ist. Die Kosten der 1. Klink wurden schon sehr schnell von der Uelzener erstattet, aber auch die Kosten der 2. Klinik waren kein Problem. Ich bin von der Uelzener sehr positiv überrascht, denn ich hatte jeden Tag mit einer Kündigung seitens der Uelzener gerechnet. Insgesamt sind wir jetzt bei Kosten in Höhe von 4.070 Euro, die bereits von der Uelzener bezahlt wurden. Ich weiß auch nicht, was ich gemacht hätte, wenn wir keine Versicherung gehabt hätten.


Großer Schweizer Sennenhund
1 Jahr alt



Melanie G.
Kosten: 436,- €

Nur 1,5 Monate nach Abschluss bekam unser Hund eine Harnblasen- und Ohrenentzündung. Die Behandlungskosten in Höhe von 261 Euro wurden unverzüglich nach Einreichen der Rechnung erstattet. Auch der Kastrations- und Impfkostenzuschuss wurde mir gleich gutgeschrieben. Es könnte einfach nicht besser ablaufen!


Golden Retriever
7 Monate alt



Pablo V.
Kosten: 3.576,- €

Wegen dem grünen Star bekam unser Loki nun eine Intraokularprothese. Nachdem das Auge ausgehölt wurde, bekam er ein Silikonimplantat eingesetzt. Jetzt geht es Loki auch wieder super. Wenn man alles zusammen rechnet, hat die Uelzener nun insgesamt 3.576 Euro für die Augen Erkrankung übernommen, dabei sind wir erst seit 6 Monaten versichert. Deswegen sind wir natürlich auch immer noch super zufrieden.


Labrador-Retriever
10 Monate alt



Torsten L.
Kosten: 1.236,- €

Auf einmal fing Leo an zu humpeln und das 2 Monate nach Vertragsabschluss. Die Arthroskopie am Schultergelenk hat in der Tierklinik 1.236 Euro gekostet. Die Tierklinik hat den 2-fachen GOT Satz berechnet. Die Uelzener hat alles übernommen und wir sind sehr glücklich die Versicherung rechtzeitig abgeschlossen zu haben!


Rottweiler
1,5 Jahre alt



Chris F.
Kosten: 355,- €

Unser Hund hatte etwas verschluckt, was endoskopisch entfernt werden konnte. Da er dafür sowieso in Narkose gelegt werden musste, haben wir ihn gleichzeitig kastrieren lassen. Die Uelzener hat dafür den Kastrationszuschuss übernommen und zusammen mit der Fremdkörper Entfernung 355 Euro bezahlt. Wir sind bislang rundum zufrieden mit der Uelzener!


Labrador-Retriever
9 Monate alt



Andrea N.
OP-Kosten: 2.000,- €

Als unser Bruno plötzlich lahmte, fuhren wir zum Tierarzt: Diagnose: Fragmentierter Processus Coronoideus (FPC) und Osteochondrosis Dissecans. Nun hatte ich 2 Monate vorher erst die OP-Versicherung abgeschlossen, als die Lahmheit plötzlich auftrat und auf Krankenversicherung umgestellt. Der Schadensfall wurde von der Uelzener etwas genauer geprüft, es gab auch Rückfragen beim Tierarzt. Die Uelzener übernahm einmal 1.000 Euro aus dem Bestehen der OP-Versicherung und kurze Zeit später noch einmal 1.000 Euro aus der mittlerweile bestehenden Krankenversicherung.


Bichon Frisé
1,5 Jahre alt



Dagmar K.
Kosten: 1.281,- €

Um weitere Krankheiten bei Bonnie auszuschließen, wurden weitere Untersuchungen wie MRT, Sonographie und neurologische Untersuchungen gemacht. Auch diese Kosten in Höhe von 1.281 Euro wurden anstandslos von der Uelzener bezahlt. Ich wüßte gar nicht was ich machen würde, wenn ich die Versicherung nicht hätte!


Berner Sennenhund
1 Jahr alt



Ayten P.
Kosten: 550,- €

Unter Narkose mussten die Ohren gereinigt werden und als Behandlung wurde ein Gel und Antibiotika verschrieben. Die Kosten in Höhe von ca. 550 Euro wurden von der Uelzener erstattet und wir sind mit der Uelzener sehr, sehr zufrieden. Da unser 1. Hund bereits bei der Uelzener versichert hatten, war klar, dass unsere Lissy auch bei der Uelzener versichert wird.


Golden Retriever
4 Monate alt



Pablo V.
Kosten: 955,- €

2 Monate nach Versicherungsbeginn bekam unser Hund Loki den grünen Star. Wegen des zu hohen Drucks musste das Auge punktiert werden. Er bekommt jetzt 3x täglich Tropfen und Kortison, weil er sonst auch unter starken Kopfschmerzen leidet. Die gesamten Behandlungskosten in Höhe von 955 Euro wurden von der Uelzener auch sofort übernommen. In Kürze wird Loki dann noch am Auge operiert und bekommt ein Implantat. Ich bin von dem Versicherungsschutz der Uelzener total begeistert und habe mich auch sehr darüber gefreut, dass Sie nachfragen, wie es meinem Hund geht und wie zufrieden ich bin.


Rottweiler
6,5 Jahre alt



Sabine G.
Kosten: 391,- €

Die Nachkontrolle bei Galia aufgrund der Epilepsie und eine Blutuntersuchung auf Allergien haben jetzt wieder 391 Euro gekostet. Ich kann der Uelzener nur 5 Sterne geben, denn die Erstattung läuft immer problemlos und unheimlich schnell.


Bichon Frisé
1,5 Jahre alt



Dagmar K.
Kosten: 518,- €

Mit unserer Bonnie musste ich nur 3 Monate nachdem ich die Versicherung abgeschlossen hatte zum Tierarzt, der eine Untersuchung des Nervensystems durchgeführt hat, weil der Verdacht auf Epilepsie bestand, der sich jetzt auch bestätigt hat. Die Kosten in Höhe von 518 Euro für die Untersuchung wurden anstandslos von der Uelzener übernommen. Mein Hund wurde jetzt zum Neurologen überwiesen, wo weitere Untersuchungen und die Einstellung der Medikamente durchgeführt werden. Ich bin heilfroh, dass ich mich für die Krankenversicherung bei der Uelzener entschieden habe. Bisher hat alles einwandrei geklappt und mit der Krankenversicherung als Puffer fühle ich mich sícherer und sehr gut aufgehoben!


Airedale Terrier
10 Monate alt



Britta K.
Kosten: 146,- €

Unser Hund hatte so eine Art gelben Schleim im Auge. Vom Tierarzt bekam er deswegen Tropfen verschrieben. Die Erstattung der Tierarztkosten und des Medikaments in Höhe 146 Euro seitens der Uelzener ging sehr schnell!


Alaskan Malamute
1,5 Jahre alt



Maren H.
Kosten: 264,- €

Wegen eines Magendarm- und Bronchialinfektes hat die Uelzener die Rechnung in Höhe von 264 Euro übernommen. Ich bin mit der Uelzener sehr, sehr zufrieden und habe mich vor allem über die sehr schnelle Abwicklung gefreut.


französische Bulldogge
1 Jahr alt



Alexandra K.
Kosten: 795,- €

Bei meiner Frida kamen diesmal einige Behandlungen zusammen: Sie wurde operiert wegen einer Zyste am Kopf. Weil sie schon narkotisiert war, wurde sie gleichzeitig kastriert, zwei Zähne wurden gezogen, damit sich der Kiefer nicht verändert und sie wurde behandelt weil sie durch Giardien eine Darmentzündung hatte. Alles in allem hat die Uelzener 795 Euro übernommen, über die ich mich sehr gefreut habe. Ohne weiteres Nachfragen, hat die Uelzener einfach überwiesen, deshalb gebe ich der Uelzener eine 4+ und würde sie auch gerne weiter empfehlen.


Rottweiler
5 Jahre alt



Sabine G.
Kosten: 2.568,- €

Galia ist erst seit einem Jahr bei der Uelzener versichert und wir haben seitdem für die verschiedenen Tierarztbehandlungen bisher ca. 2.568 Euro gebraucht: Die Gelenke mussten mehrfach behandelt werden, mehrfach auch der Analbeutel geleert. Galia hat epileptische Anfälle bekommen und benötigt jetzt regelmäßig Kontrolluntersuchungen und dauerhaft Medikamente für ca. 50 Euro im Monat, die von der Versicherung übernommen werden. Die Uelzener ist die beste Versicherung, die ich je hatte! Alle Leute bei der Uelzener sind sehr freundlich und die Kostenerstattung ging immer super schnell.


Bordeaux Dogge
2 Jahre alt



Jana B.
Kosten: 1.100,- €

Seit dem wir bei der Uelzener versichert sind, hatte Manox schon so einiges an Behandlungen: Bronchitis, Dermatitis, Fieber, Augen entzündet und verklebt. Die ganzen Behandlungen haben um die 1.100 Euro gekostet. Es sieht nicht so aus, als wenn die Tierarztbesuche ein Ende nähmen würden, deswegen bin ich froh, dass die Uelzener für die Kosten aufkommt.


Alaskan Malamute
1,5 Jahre alt



Maren H.
Kosten: 720,- €

Mein Hund hat Probleme mit dem Magen: Gastritis und eine Entzündung im Darm. Für die bisherigen Behandlungen sind schon 720 Euro zusammen gekommen, die die Uelzener übernommen hat und wer weiß, was noch alles kommt…


französische Bulldogge
9 Monate alt



Alexandra K.
Kosten: 570,- €

Frida musste wegen einer Darmentzündung zum Tierarzt, wegen einer Zahnbehandlung und zur Impfung. Frida ist erst sei 3 Monaten bei der Uelzener versichert, aber die bisherigen Kosten belaufen sich jetzt schon auf ca. 570 Euro, die von der Uelzener erstattet wurden.


Dobermann
1 Jahr alt



Tobias M.
Kosten: 277,- €

Eine Verstopfung mit Darmentleerung und eine Bindehauterkrankung haben zusammen 277 Euro gekostet. Hat die Uelzener auch gleich erstattet.


Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.