Unfallversicherung Definition

29. September 2015 Tania Dählmann

Nur wenn die Unfallversicherung Definition erfüllt ist, werden Leistungen aus der privaten Unfallversicherung fällig.

Unfallversicherung Definition
Entscheidend in der Unfallversicherung ist die Unfall Definition und die Höhe der Invaliditätsabsicherung.


  • Unfallversicherung Definition FAQ
  • Erweiterte Unfall Definition
  • Unfall Definition in besonderen Fällen



Unfallversicherung Definition



Unfall Definition in besonderen Fällen

Selbstmord

Da sich die Gesundheitsschädigung in der Unfallversicherung unerwartet und unfreiwillig ereignen muß, fällt Selbstmord oder Selbstverstümmelung nicht unter die Unfallversicherung Definition.

Erfrierungen

Laut Unfallversicherung Definition gehören Erfrierungen nicht dazu, weil sie üblicherweise nicht plötzlich eintreten.

Vergiftungen

Auch Vergiftungen gehören nicht zur Unfallversicherung Definition weil sie nicht von außen auf den Körper einwirkt.

Erschrecken

Eine Gesundheitsschädigung durch Erschrecken verursacht (schlechte Nachrichten) gehört ebenfalls nicht zur Unfall Definition, weil es kein auf den Körper einwirkendes Ereignis ist.

Bandscheibenvorfall, Bauch- und Unterleibsbrüche, Infektionen

Auch diese aufgeführten Schädigungen gehören üblicherweise nicht zur Unfallversicherung Definition, es sei denn, eine Mitversicherung – in Form von Klauseln – wurde zusätzlich vereinbart.



Das Themengebiet Unfallversicherung Definition gehört zum Bereich Vorsorgeversicherung und wird über Ihren Verbraucherforum Versicherungsmakler e.K. angeboten.

Danken Sie uns mit ↴ einer guten Bewertung für diese Gratis Information!!!

[Total: 0 Average: 0]
Show Buttons
Hide Buttons