Wohngebäudeversicherung Schadensfall

9. April 2018 Tania Dählmann

Bei einem Wohngebäudeversicherung Schaden gilt es einiges zu beachten. Auch eine unmittelbare Kündigung kann sich u. U. negativ auswirken.

Gebäudeversicherung Schadensfall
Ein Wohngebäude Schaden muss der Wohngebäudeversicherung sofort gemeldet werden.


  • Die Schadensmeldung
  • Einbruchdiebstahl Schaden
  • Wasserschaden
  • Sturmschaden
  • Abrechnung von eigenen Reparaturen
  • Kündigung im Schadensfall + Versicherungswechsel



Wohngebäudeversicherung Schaden – die Schadensmeldung


Wohngebäudeversicherung Leitungswasserschaden

Für einen Wohngebäudeversicherung Wasserschaden muss Leitungswasser aus Zuleitungsrohren oder Ableitungsrohren bestimmungswidrig ausgetreten sein.

Bei einem Wohngebäudeversicherung Leitungswasserschaden kann u. U. eine Trocknung erforderlich sein. Informieren Sie unverzüglich die Wohngebäudeversicherung, viele Versicherungen kooperieren regional bereits mit verschiedenen Firmen wie z. B. mit Heizung Sanitär Stadthagen oder auch mit einer konkreten Trockenbaufirma (mögliche Kooperationen können bei der jeweiligen Versicherung erfragt werden). Die Trocknungsfirma wird dann z. B. in solchen Fällen von der Wohngebäudeversicherung dazu beauftragt, den Schaden zu begutachten und die Trocknungsgeräte aufzustellen.

Wohngebäudeversicherung Sturmschaden

Für die Regulierung von einem Wohngebäudeversicherung Sturmschaden ist mindestens die Windstärke 8 erforderlich.

Wohngebäudeversicherung Schaden + eigene Reparaturen

Hinweis
Bei einem Wohngebäudeschaden haben Sie oder Ihr Bekanntenkreis die Möglichkeit mitzuwirken, indem Sie selbst Hand anlegen und die ausgeführten Arbeiten direkt mit der Versicherung abrechnen, z. B. wenn Sie selbst tapezieren, oder für die Entsorgung sorgen.


Reichen Sie eine Liste bei der Versicherung ein mit den erledigten Aufgaben und dem Zeitrahmen, den Sie dafür benötigt haben. Die Wohngebäudeversicherung rechnet Ihren Stundenlohn mit 9 – 11 €/Std. ab (ist bei der Versicherung direkt zu erfragen). Durch diese Maßnahme spart die Versicherung den teuren Handwerkerlohn und Sie werden für Ihren Arbeitsaufwand entlohnt.

Wohngebäudeversicherung kündigen im Schadensfall

Tritt ein Wohngebäudeversicherung Schaden ein, haben Sie innerhalb von 4 Wochen nach vollständiger Regulierung die Möglichkeit zur außerordentlichen Kündigung der Wohngebäudeversicherung.
s.a. Kündigung nach >> Wohngebäudeversicherung Schaden

Versicherungswechsel nach Schadensfall

Hinweis
Hatten Sie in den letzten 5 Jahren mehr als einen Wohngebäudeschaden, sollten Sie Ihre bisherige Wohngebäudeversicherung nicht kündigen, bevor Sie von der neuen Versicherung ein verbindliches Angebot vorliegen haben.

Denn im Zusammenhang mit älteren Häusern und mehreren Schäden tun sich die Versicherungen sehr schwer. Einige Versicherungen verweigern den notwendigen Versicherungsschutz, andere verlangen hohe Risikoaufschläge oder eine hohe Selbstbeteiligung. Der Hintergrund an dieser Misere ist der extrem schlechte Schadenverlauf der Wohngebäudeversicherung in den letzten Jahren, auch durch die Zunahme der witterungsbedingten Gefahren. Und damit Sie am Ende nicht ohne eine Versicherung da stehen, bitte erst die Annahme abwarten, bevor Sie kündigen!



Das Themengebiet Wohngebäudeversicherung Schadensfall gehört zum Bereich Sachversicherung und wird über Ihren Verbraucherforum Versicherungsmakler e.K. angeboten.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Show Buttons
Hide Buttons