Barmenia Hunde-Op Versicherung Test

Barmenia Hunde-OP Versicherung Test (Adcuri)

Seit einigen Tagen ist nun auch die Barmenia Versicherung mit einer Hunde-Op Versicherung auf dem Markt vertreten. Auf den ersten Blick hört sich das Produkt zwar gut an, wer jedoch einen Blick in das Kleingedruckte wirft, wird schnell merken, dass das neue Produkt unserer Meinung nach mit Vorsicht zu betrachten ist. Ob die Barmenia Hunde-Op Versicherung tatsächlich als neuer „Preis- Leistungssieger“ betitelt werden kann, zeigt unser Barmenia Hunde-Op Versicherung Test.

Barmenia Hunde-OP Versicherung Test – Pro und Contra

Der Tarif an sich, beinhaltet keine Jahreshöchstgrenze und keine SB, es sei denn man hat diese explizit mit einer Selbstbeteiligung abgeschlossen. Das gleiche gilt jedoch auch für die Agila oder die Uelzener Versicherung.

Irreführende Werbung: „Der Vergleichssieger“ – „Focus Kundenliebling 2015“ bezieht sich nicht auf die Hunde-OP Versicherung!

Diese Aussagen haben rein gar nichts mit der Barmenia Hunde-OP Versicherung zu tun. Die Hunde-OP Versicherung wurde erst Mitte 2016 eingeführt. Es gab noch keinen Test, wo die Barmenia Hunde-OP Versicherung als „Vergleichssieger“ hervorging. Auch die Aussage Focus Kundenliebling bezieht sich ganz allgemein auf die Barmenia Versicherung, die eigentlich in der Sparte private Krankenversicherung für Menschen sehr stark am Markt agiert.

Lücken im Versicherungsschutz der häufigsten OP-Kosten

Auf Platz 5 der häufigsten Hunde-OP´s befinden sich lt. Statistik Gelenkerkrankungen (Vorder- und Hinterbeine), die bei der Barmenia erst nach einer Wartezeit von 18 Monaten versichert wären (+ 3 Monate Mindestalter). Bis zu 85% aller uns bekannten Schadensfälle (in unserem Bestand) von Kunden, die bei der Uelzener oder Agila versichert sind, wären damit bei der Barmenia leer ausgegangen (laut unserer Schadensstatistik, die wir in unserem Bestand durchgeführt haben). Denn es dürfen während dieser langen Wartezeit auch keinerlei Symptome auftreten. Nur ein einziger Besuch beim Tierarzt (auch ohne eine konkrete Diagnose) führt zu einer zukünftigen Leistungsfreiheit der Versicherung, auch die Folgen wie Arthrose sind dann nicht versichert. Sollte tatsächlich ein Hund die lange Wartezeit von 18 Monaten ohne Erstsymptome schaffen, ist zusätzlich auch nur 1 Fall versichert. Folgt kurze Zeit später die andere Seite (was nicht gerade selten vorkommt) geht man dann leer aus.

Auf Platz 3 unserer OP-Statistik folgen Wundnähte durch Verletzungen an der Pfote oder durch eine Hundebeisserei. In der Regel ist hier keine Operation (laut Definition) notwendig, sondern nur eine Wundversorgung und das Nähen. Diese Kosten sind bei der Barmenia Hunde-OP Versicherung (Bedingungen 2016) nicht versichert. Hinweis: Hier wurde nachgebessert, laut den Bedingungen 2017 sind sie nun mitversichert.

Auf Platz 6 der OP-Statistik befinden sich Erkrankungen der Geschlechtsorgane bzw. die medizinisch notwendige vollständige Kastration z. B. aufgrund eines Gebärmutter Tumors oder einer Gebärmutter Entzündung mit gleichzeitiger Gebärmutter Entfernung. Auffällig ist auch hier die verlängerte Wartezeit, aufgrund dessen, 21,7% unserer Kunden nicht versichert gewesen wären, wenn Sie Kunde bei der Barmenia gewesen wären.

Auf Platz 8 der häufigsten OP´s findet man endoskopische Eingriffe, mit denen man beim Hund sehr häufig eine aufwendige und teure Operation an Lunge, Magen und Darm ersparen kann, wenn dieser einen Fremdkörper verschluckt hat, wie z. B. Steine, Plüschtiere, Spielzeug, Strumpfhosen oder Grannen durch das spielen im Kornfeld. Dadurch, dass auch hier keine klassische Operation durchgeführt werden muss, ist dieser Punkt bei der Barmenia ebenfalls nicht versichert.

Kastration / Sterilisation

Einen Zuschuss für eine normale Kastration oder Sterilisation erhält man bei der Barmenia nicht, diesen Zuschuss gibt es lediglich bei der Uelzener. Die volle Kostenübernahme einer Kastration oder Sterilisation z. B. in Folge einer Tumor OP, wird sowohl von der Barmenia, als auch von der Uelzener Versicherung übernommen (Gebärmutterentzündung mit Gebärmutter Entfernung/Tumor oder Prostatatumor), bei der Barmenia allerdings erst nach einer Wartezeit von 6 Monaten. Laut unserer Statistik fallen jedoch 21,7% aller medizinisch notwendigen Kastrationen bereits vor Ablauf der 6-monatigen Wartezeit an, weil die 1. Läufigkeit die meisten Probleme bereitet.

Wartezeit und GOT Satz

Mit Ausnahme der auf verschiedenen Krankheiten entfallenden Sonder-Wartezeiten, erhält man die Standard Wartezeit von 30 Tagen auf die übrigen Erkrankungen nicht nur bei der Barmenia, sondern auch bei der Uelzener.

Die Barmenia erstattet bis zum 3-fachen GOT Satz, nur wenn dieser explizit vom Tierarzt begründet wird. Der 3-fache GOT Satz wird jedoch so selten angewendet (und wenn, dann z. B. nur auf den reinen Eingriff, aber nicht auf alle Posten auf der Rechnung), dass die Uelzener bisher noch keine Notwendigkeit sah, über den 1- bis 2-fachen GOT Satz hinaus zu gehen (die höchste Rechnung, die wir in unserem Bestand bisher hatten, wurde mit dem 2,2 fachen Satz berechnet: Heiligabend, mitten in der Nacht, eine komplizierte Notfall OP).

Untersuchungsrecht durch Tierarzt der Barmenia Versicherung

Unter Punkt 7.2.4 finden Sie eine Erklärung der Barmenia zum Untersuchungsrecht: Wenn Sie einen Leistungsanspruch geltend machen, müssen Sie uns gestatten, das Tier durch einen von uns bestimmten Tierarzt untersuchen zu lassen… – diesen Punkt finden Sie weder bei der Agila noch bei der Uelzener.
Käme der Versicherungstierarzt zu einem anderen Ergebnis oder kostengünstigeren Ergebnis, müssten Sie dies akzeptieren. Findet dieser heraus, dass der Schaden bereits vor Antragstellung bestand (z. B. durch Röntgen) und Sie dies hätten wissen oder sehen müssen, müssten Sie unserer Meinung nach gegebenenfalls auch eine Ablehnung in Kauf nehmen.

Kann der Tarif über Jahre am Markt bestehen?

Dass die Barmenia Hunde-Op Versicherung erst einmal ein Versuch ist, mit diesem Produkt auf dem Markt Fuß zu fassen, erkennen Sie in den Versicherungsbedingungen unter Punkt 9.2.4: Wir können Ihren Vertrag unter Einhaltung einer Frist von drei Monaten zum jeweiligen Ablauftermin kündigen, wenn wir innerhalb eines Zeitrahmens von drei Monaten alle Versicherungsverträge der „Operationskostenversicherung für Tiere“ zu deren jeweiligen Ablauf kündigen (Aufgabe des Geschäftszweiges „Operationskostenversicherung für Tiere“) Dieser Punkt erinnert doch sehr an die Aufgabe des Geschäftszweiges der AXA Versicherung vor einigen Jahren. Auch die AXA und die R + V Versicherung haben nach einigen Jahren Ihre Tierkranken- und Op Versicherung für Hunde und Katzen komplett eingestellt. Alle Kunden wurden gekündigt. Viele der damaligen Kunden hatten dann jedoch einen Hund, der entweder aufgrund seines Alters oder aufgrund von Vorerkrankungen nicht mehr versicherbar waren. Diejenigen, die Ihren Hund noch bei einer anderen Versicherung unterbringen konnten, mussten damit leben, dass etwaige Vorerkrankungen, die während der Vertragslaufzeit aufgetreten waren, nicht mehr versicherbar sind. Recht unwahrscheinlich hingegen erscheint jedoch eine Geschäftsfeldaufgabe z. B. der Uelzener Versicherung, die seit über 30 Jahren hauptsächlich im Tierversicherungsmarkt tätig ist und genauso lange ihre Hunde-Op Versicherung anbieten.

Alternative Heilmethoden im Rahmen einer OP sind kein Alleinstellungsmerkmal!

In Internet wird u. a. dieser Punkt als Alleinstellungsmerkmal beworben. Darunter fallen Akupunktur, Homöopathie, Laser-, Neural- und Magnetfeldtherapie. In den Barmenia Bedingungen ist zu lesen: …wenn deren Wirksamkeit und Wirkungsweise veterinärwissenschaftlich (Kommentar: Tierarzt) überpüft und dokumentiert sind. Wenn diese Methoden vom Tierarzt durchgeführt werden – innerhalb der Nachbehandlungszeit nach einer Op – wird dies auch von der Uelzener oder z. B. der Agila übernommen. Also kann man hier nicht von einem Alleinstellungsmerkmal sprechen.

Durch die verlängerten (unüblichen) Wartezeiten sind viele Hundehalter faktisch gesehen in diesen Bereichen eigentlich gar nicht versichert!

Es wurden bewusst verlängerte Wartezeiten genau bei den Krankheiten eingeführt, die 1.) in unserem Bestand am häufigsten und/oder 2.) insbesondere bei Junghunden auftreten. Eigentlich wird hier unserer Meinung nach mit Versicherungsschutz geworben, der faktisch gesehen, gar nicht existiert bei insgesamt 11 Krankheiten! Wer sich mit diesen Krankheitsbildern genauer auseinander setzt, wird dies sehr schnell erkennen.

Das Mindesteintrittsalter des zu versichernden Hundes muss drei Monate betragen. 6 Monate Wartezeit gelten z. B. für Nabelbruch und Kastration/Sterilisation aufgrund z. B. eines Tumors. Eine Wartezeit von 18 Monaten (+ 3 Monate Mindesteintrittsalter) gilt bei Auftreten von Ellbogengelenksdysplasie, FPA und IPA, die sehr häufig ganz besonders während der Wachstumsphase auftreten (4 Monate bis 2 Jahre). Tritt diese Erkrankung vor Ablauf der Wartezeit ein, sind auch mögliche Folgen wie z. B. Arthrose bei der Barmenia nicht versichert. Radius Curvus hat bei der Barmenia ebenfalls eine Wartezeit von 18 Monaten. Auch diese Erkrankung tritt sehr häufig viel früher auf. Eine erfolgsversprechende Behandlung bei Radius Curvus wird hier im Alter zwischen 4 und max. 9 Monaten angeraten. Symptome werden oft bereits bemerkt, wenn der Hund 11 Monate alt ist und das Längenwachstum abgeschlossen ist (sichtbar an der Fehlstellung der Vorderpfoten).
Sollte es nach Ablauf der Wartezeiten zu einem dieser genannten Erkrankungen kommen, ist jeweils Achtung: nur 1 Fall versichert. Bei der Agila und der Uelzener sind diese Art von Erkrankungen von Anfang an mitversichert (Wartezeit Uelzener 30 Tage, Agila 3 Monate). Wie unsere aktuelle Schadensfallstatistik belegt, hätten 85% unserer Kunden Ihre Rechnungen nicht bezahlt bekommen, wären Sie bei der Barmenia versichert gewesen. Selbst eine Wartezeit von 3 Monaten, wären bei 37% unserer betroffenen Kunden ein Problem gewesen.

Sollten Sie nach einem nicht versicherten Schaden einen Anbieterwechsel in Erwägung ziehen, beachten Sie dass sämtliche Vorerkrankungen und deren mögliche Folgen bei dem neuen Anbieter nicht mehr versichert werden können. Deswegen ist es so wichtig, dass Sie sich von Anfang an für den richtigen Anbieter entscheiden!

Eine notwendige Prothese wird nach 24 Monaten Wartezeit mit 500 Euro bezuschusst und wird im Op Schutz tatsächlich bisher auch nur von der Barmenia übernommen. Ansonsten sind Prothesen vollständig in den meisten Hundekrankenversicherungen abgedeckt.

Antragstellung bei Hunden mit Vorerkrankungen

Nicht versicherbar sind: Hunde, die in den letzten 6 Monaten eine OP hatten oder wo eine akute Op ansteht. Auch Hunde mit Epilepsie, Diabetes, Schilddrüsenerkrankung, Allergien, HD, ED oder mit Tumoren sind ebenfalls nicht versicherbar. Bei der Uelzener bekommen Hunde mit solchen Vorerkrankungen trotzdem noch Versicherungsschutz.

Die Beiträge / Beitragsanpassungen für die Barmenia Hunde-OP Versicherung:

Achtung: Kommt der Hund in die nächste Altersklasse, muss der nächst höhere Beitrag bezahlt werden!

bis 2 Jahre
3 – 4 Jahre
5 – 6 Jahre
ab 7 Jahre
17,90 €
19,90 €
21,90 €
23,90 €

Genauso, wie bei der Agila, muss der Beitrag der nächsthöheren Altersgruppe gezahlt werden, wenn der Hund das jeweilige Alter erreicht hat. Als junger Hund hat man somit eine zweimalige Beitragsanpassung von über 10% und einmal etwas weniger als 10% aufgrund des Alters. Bedingt durch die frühen Beitragssprünge, zahlt man im Gegensatz zur Uelzener sehr viel früher, sehr viel mehr. Einnahmen und Ausgaben werden bei der Barmenia Hunde-Op Versicherung jährlich von einem Treuhänder überprüft, stehen diese nicht in einem angemessenen Verhältnis, kann auch noch eine Beitragsanpassung hinzu kommen.

Die Besonderheit, die bei der Uelzener Hunde-Op Versicherung mitversichert sind, wie beispielsweise dem endoskopischen Entfernen von gefressenen Fremdkörpern, ist bei der Barmenia Hunde-Op Versicherung nicht mitversichert.

Kündigungsschutz im Schadensfall ab dem 4. Versicherungsjahr?

Laut den Bedingungen verzichtet die Barmenia auf Ihr Kündigungsrecht im Schadensfall ab dem 4. Versicherungsjahr. Eine Sicherheit im Hinblick anderer Konsequenzen bietet dieser Punkt jedoch nicht. Natürlich hat eine Versicherung auch andere Möglichkeiten u.a. aufgeführt in den Barmenia Versicherungsbedigungen unter dem Punkt 9.2.4.:

  • Rücktritt vom Vertrag
  • Kündigung bei Verletzung der vorvertraglichen Anzeigepflicht (nicht wahrheitsgemäße Angaben zu Vorerkrankungen)
  • Kündigung bei Obliegenheitsverletzung
  • Nichtzahlung der Beiträge
  • Beitragsanpassung bei Verträgen mit häufigen Schäden
  • Einführung einer Selbstbeteiligung
  • Erhöhung einer bestehenden Selbstbeteiligung
  • Bestimmte Erkrankungen z. B. Tumore, Glieder oder Organe zukünftig vom Versicherungsschutz ausschließen
  • die Kombination aller hier aufgeführten Positionen

Am Ende kündigt dann der Kunde den Vertrag, weil er sich einfach nicht mehr lohnt.

MALBURG24 (Neu: Jetzt CLARK) bietet die Barmenia Hunde-OP Versicherung mit einem monatlichen Aufschlag von + 5 Euro mehr an!

MALBURG Versicherungen GmbH bzw. Malburg24 bzw. CLARK ist ein Versicherungsmakler. Wird die Barmenia Hunde-OP Versicherung über CLARK abgeschlossen kostet diese statt 17,90 (Barmenia Hauspreis) 23,07 Euro. Den dauerhaften, monatlichen Mehrpreis begründet dieser mit einer kostenpflichtigen Tierversicherungskarte, die dem Versicherungsnehmer zur Verfügung gestellt wird und einer includierten Reiseversicherung. Bis auf diese zwei Ausnahmen sind die Versicherungsbedingungen die gleichen, wie bei der Barmenia (da MALBURG bzw. CLARK das Barmenia Logo in seinen als Download zur Verfügung stehenden Versicherungsbedingungen gegen seines ausgetauscht hat, findet man den Barmenia Hinweis als Risikoträger lediglich kleingedruckt). Eine derartige Preisdifferenz erleben wir im Bereich der Hundekranken-/OP Versicherung zum ersten Mal. In der Regel erhält man als Kunde das Produkt über den Makler zu den gleichen Preisen, wie direkt bei der Versicherung. In diesem Fall haben Sie anscheinend keine Wahl, als den Preis über Malburg Versicherungen GmbH bzw. über CLARK zu akzeptieren oder das Produkt direkt bei der Barmenia abzuschliessen, wenn Sie die zwei includierten Extras nicht wünschen!

Unser Fazit zum Barmenia Hunde-Op Versicherung Test:

Der Unsicherheitsfaktor, dass dieses Produkt vielleicht wieder vom Markt genommen wird – wie vor Jahren bei der AXA und R + V Versicherung geschehen – und viele Hunde, dann ohne eine Anschlussversicherung (mit Vorerkrankungen, die nirgends mehr versichert sind) da stehen, ist groß. Die Besonderheiten der mitversicherten Krankheiten nach Ablauf der jeweiligen Wartezeiten, bringt nur einen schwachen zusätzlichen Leistungspunkt, da die meisten Hunde wahrscheinlich gar nicht erst in den Genuss dieses Versicherungsschutzes kommen werden (wer sich konkret mit diesen Krankheitsbildern und dem Alterseintritt der Erstsymptome auseinander setzt, wird dies mehrheitlich bestätigen können). Die Mehrheit hat jedoch durch die lange Wartezeit einen gravierenden Nachteil, wenn die oben erwähnten Gelenkerkrankungen überhaupt nicht übernommen werden (da diese weitaus häufiger vorkommen, als die restlichen mit den langen Wartezeiten belegten Krankheiten, laut unserer Schadensstatistik). Da stellt sich dann auch grundsätzlich die Frage, warum sollte ich so einen Vertrag mit den imens langen Wartezeiten überhaupt abschließen, wenn ich zum gleichen Preis (oder gering drüber) eine Versicherung bekomme, die viel kürzere Wartezeiten hat und mindestens genauso gut ist, wenn nicht sogar besser (liegt immmer im Auge des Betrachters)?
Erst nach vier Versicherungsjahren verzichtet die Barmenia auf eine Kündigung im Schadensfall (es sei denn, das Produkt wird vom Markt genommen). Mit dem gleichen Punkt wirbt auch Petplan – und doch haben wir von Kündigungen seitens Petplan erfahren (Dort wurde halt nicht nach einem Schaden gekündigt, sondern ganz regulär zum Versicherungsablauf. Weitere Mittel und Wege haben wir ja oben bereits beschrieben). Aber auch ohne diesen sog. Kündigungsschutz haben wir bei der Uelzener beispielsweise im bisherigen gesamten Vermittlungszeitraum von ca. 15 Jahren (in unserem Bestand!), keine Schadensfallkündigung erlebt.
Aufgrund der vielen „Wenn´s und Aber´s“ erhält die Barmenia Hunde-Op Versicherung von uns bestenfalls die Note:“Befriedigend“. Wer sich dennoch für diesen Tarif interessiert, der findet ihn ab sofort in unserem Vergleichsrechner. Ansonsten finden Sie auch die unserer Meinung nach tatsächlichen Preis- Leistungssieger wie Uelzener und Agila in unserem großen Hunde-Op Versicherung Vergleich.

Dieser Test wurde anhand der Versicherungsbedingungen und/oder einiger Angaben im Internet recherchiert. Dieser Artikel (unsere Meinung) erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.


Schreibe einen Kommentar

5. Dezember, 2018 Tania Dählmann